Flecken Ottersberg

Kopfbereich / Header

Fundtiere

Ansprechpartner/in
Herr Eckhard BrunsStandort anzeigen
stellvertretender FachbereichsleiterRathaus Ottersberg, Zimmer 2 - Fachbereich I - Ordnung und Soziales // EG
Grüne Straße 24
28870 Ottersberg
Telefon: 04205 3170-30
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Die Städte und Gemeinde im Landkreis Verden arbeiten bei der Unterbringung und Versorgung von „Fundtieren“ mit dem Tierschutz Verden e.V., Waller Heerstraße 11 in Verden-Walle zusammen. Dort kann man sich unter Telefon 04230-942020 auch erkundigen, wenn das eigene Haustier entlaufen sein sollte bzw. vermisst wird. Für jedes dort abgegebene / untergebrachte „Fundtier“ wird den Städten und Gemeinden eine Kostenpauschale berechnet.
Zugelaufene Haustiere, deren Halter nicht ermittelt werden kann, werden im Tierheim untergebracht, ärztlich untersucht und bei Bedarf geimpft und kastriert.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Keinesfalls sollten verwilderte Tiere, insbesondere Katzen, in freier Natur eingefangen werden. Ebenfalls sollte tunlichst vermieden werden, im Garten auftauchende Katzen „anzufüttern“.
Sehr problematisch ist die zunehmende Zahl von verwilderten Hauskatzen, die bei Begegnung und Vermischung mit regulär gehaltenen Haustieren oft Krankheiten auf diese übertragen.

zurück