Flecken Ottersberg

Kopfbereich / Header

13.03.2019

Verwaltung und Politik

Frauenfest im Buthmanns Hof: Ratsfrauen werben für „Mehr Frauen in die Politik!“

Frauenfest 2019

Frühstück für Politik-interessierte Frauen am 18. Mai um 9.30 Uhr im Haus Berkelmann in Fischerhude. Infos und Anmeldungen bei der Gleichstellungsbeauftragten Marlies Meyer.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Gleichstellungsbeauftragte des Fleckens Ottersberg Marlies Meyer begann der Abend schon vielstimmig: Christine Marquardt
leitete 70 bis 80 Frauen zum Singen an. Sie hatte sich zwei Lieder ausgesucht, die alle gleich mitsingen konnten und die sogar im Kanon gesungen wurden. Allen anwesenden Frauen machte es sichtlich Spaß miteinander zu singen.

12.03.2019

Verwaltung und Politik

Friedhof Grasdorf: Dank an Ehrenamtliche

OR POsthausen Ehrungen

Flecken Ottersberg. Die jüngste Sitzung des Ortsrates Posthausen am 27.02.2019 nahm Ortsbürgermeister Reiner Sterna zum Anlass, den langjährigen Einsatz der Mitglieder des Grasdorfer Friedhofsausschusses, Jutta Siegmann, Britta Müller, Annegret Geske, Reiner Meyer und Jörg Warnke, zu würdigen. Über Jahrzehnte wurde der Grasdorfer Friedhof in Eigenregie ehrenamtlich verwaltet.

20.02.2019

Verwaltung und Politik

SONDERMÜLL - Sammelaktion für Sondermüll aus privaten Haushalten

Sonderabfallsammlung

Sonderabfall

Sonderabfallsammlung - Sonderabfälle sind schadstoffhaltige Abfälle aus Haushaltungen, die in besonderem Maße gesundheits-, luft- oder wassergefährdend, explosibel oder brennbar sind. Sie erschweren oder gefährden eine umweltschonende Abfallentsorgung. Daher dürfen sie nicht in den Restabfall gegeben werden, sondern gehören zur Sonderabfallsammlung.
Am 02.04.2019 und 09.04.2019 finden Sammelaktionen in Ottersberg statt - Termine: siehe Meldung

13.02.2019

Verwaltung und Politik

Interaktiver Haushalt ist online

Interaktiver Haushalt - Heinrich und Hofmann

Ottersberg. Der Flecken Ottersberg ist die zweite Gemeinde im Landkreis Verden, die mit dem „interaktiven Haushalt“ neue Wege geht. Mit wenigen Klicks können sich Interessierte nun den Haushaltsplan am PC und allen mobilen Endgeräten anzeigen lassen, Auswertungen auswählen und Vergleichs- und Basisdaten abrufen. „Mit dieser vereinfachten Darstellung des kommunalen Haushalts möchten wir interessierten Bürgerinnen und Bürger mehr Transparenz bieten und am Finanzgeschehen teilhaben lassen. Besondere Fachkenntnisse sind hierzu nicht erforderlich“, erklärt Kämmerer Christian Heinrich.

zurück